Tipps vom Fachmann

Januar - Besen in Form

Einen alten auseinandergedrückten Reisigbesen kann man wieder in Form bringen, indem man die Borsten in warmem Wasser einweicht, dann straff mit mehreren dicken Gummibändern umwickelt und trocknen lässt.

 

Februar - Provisorischer Tropfstopp

Falls man einen tropfenden Wasserhahn nicht sofort reparieren kann, lässt sich das monotone Geräusch unterbinden, indem man ein Stück Schnur mit dem Ende des Hahns befestigt und das andere Ende in den Abfluss legt. Das Wasser läuft dann geräuschlos an der Schnur entlang ab.

 

März - Schneeränder auf Stiefeln

Schneeränder auf Stiefeln lassen sich mit einer Lösung aus 1 EL Essig und 1/2 l Wasser entfernen.

 

April - Schneckenzaun

Um Schnecken von Beeten fernzuhalten, streut man am besten ringsherum ein breites Band Asche oder Sägemehl. Beides wird von Schnecken ungern überquert.

 

Mai - Getränkedose

Wenn der Zugring einer Dose abbricht, kann man die Dose immer noch öffnen. Da das Loch im Deckel vorgestanzt ist, braucht man nur einen Löffelstiel flach darauf zu legen und mit dem Daumen nach unten zu drücken. Notfalls tut es auch ein Schlüssel oder Schraubendreher.

 

Juni - Mottenkugelnersatz

Hängen oder legen Sie Bündel von frischem oder getrocknetem Loorbeer in Ihre Schränke oder Schubladen. Dieser Geruch hält Motten fern.

 

Juli - Klebeband

Lässt sich ein Klebeband schlecht von der Rolle abziehen, geben Sie ein Tropfen Lackverdünner unter das Ende. Nach 30 Sekunden hat sich das Band gelöst.

 

August - Angst vor Gewitter

Wenn ihr Kind Angst vor dem Gewitter hat, geben Sie ihm einen Kochtopf und einen Kochlöffel. Bei jedem Donnerschlag darf es dann kräftig mitdonnern und so wird das Gewitter schnell zu einem Spiel. Ohrenstöpsel nicht vergessen! :-)

 

September - Flüssigwachs für unbehandeltes Holz

Für 675 ml Flüssigwachs:

225 ml Terpentin

225 ml flüssiges Bienenwachs

225 ml Leinöl

Dieses Mittel eignet sich für unbehandeltes Holz, nicht aber für Lackiertes.

Das Terpentin im Wasserbad erwärmen, Bienenwachs darin auflösen und Leinöl zugeben. Von der Hitze nehmen und die Masse noch warm auf das unbehandelte Holz streichen, trocknen lassen und mit einem Tuch polieren.

 

Oktober - Hosenreissverschluss

Wenn Sie eine Hose haben, deren Reissverschluss immer nach unten rutscht, versuchen sie ein Gummiband durch die Öffnung des Zippers zu ziehen und oben um den Hosenknopf zu wickeln. Dann bleibt der Reisverschluss rutschsicher.

 

November - Reiskörnchen im Salz

Geben sie ein paar Reiskörner in den Salzstreuer damit die Feuchtigkeit gebündelt wird und sich keine Klumpen bilden.

 

Dezember - Weihnachtsbaum

Kaufen Sie einen Baum mit biegsamen Nadeln und Zweigen, dann ist er noch frisch und hält länger. Errichten Sie den Baum nicht in der Nähe von Öfen, Kamin etc. Geben Sie kaltes Wasser in den Weihnachtsbaumständer. Wenn sie einen EL Zucker ins Wasser mischen, bleibt der Baum länger frisch.